Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Stadtraumausstellung 2015

Projekt der Arbeitsgemeinschaft 2015

Unter dem Motto »VOR-Städte – Ab in die Landschaft« weitete die Arbeitsgemeinschaft den Blick auf die historische Stadt, der zumeist auf den ummauerten, umwallten oder anderweitig abgegrenzten kompakt bebauten Kernbereich fokussiert ist. Die Städte Brandenburgs hatten schon zu ihrer Entstehungszeit baulich und räumlich wahrnehmbare Verknüpfungen zu dem unmittelbar angrenzenden, landschaftlich geprägten Außenraum.

» mehr

Diese historischen und in den Jahrhunderten der vorindustriellen Stadtentwicklung immer wieder veränderten Verflechtungen konzentrierten sich zunächst auf städtische Versorgungsfunktionen, wurden im Laufe der Zeit als Orte der Produktion genutzt und haben erst vergleichsweise spät eine Inwertsetzung als Wohngebiete oder Erholungsflächen erfahren. Die stadtkernnahen Flächen hatten für die Städte als Orte des Handels und der Produktion und damit der Wertschöpfung eine hohe Bedeutung.

Vier Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft näherten sich 2015 mit Ausstellungen den Entwicklungsgeschichten ihrer »VOR-Städte«.

Ausstellungen

  1. Kyritz

    Vom Festungsrand zum Siedlungsland

    Ausstellungseröffnung Mit der frühkapitalistischen Entwicklung im 19. Jahrhundert begann in Deutschland der sich bis heute vollziehende Verstädterungsprozess. In Kleinstädten wie Kyritz geschah dies auf den zuvor militärisch bedeutungslos gewordenen Flächen der früheren Stadtbefestigungsanlagen. So expandierten viele Städte – seit Jahrhunderten an die räumliche Eingrenzung der städtischen Mauern gebunden – zunehmend in den umliegenden Landschaftsraum hinein.… » mehr

    Eröffnung: So, 13.09.2015 | 14:00 Uhr

    Adresse: Marktplatz 1

  2. Altlandsberg

    Berlin – der Vorort Altlandsbergs

    Ausstellungseröffnung Die Stadt Altlandsberg wurde 1230, sieben Jahre vor Berlin, gegründet. So wurde Berlin zum »VOR-Ort« Altlandsbergs! Später überlegte Friedrich I. König von Preußen, Altlandsberg zu seiner Residenzstadt zu machen und kaufte das Schloss von Otto von Schwerin. Heute strömen Pendler von Altlandsberg nach Berlin und zurück. Altlandsberg ist ein Ort für die Freizeit, für… » mehr

    Eröffnung: Fr, 14.08.2015 | 14:00 Uhr

    Adresse: Am Strausberger Tor

  3. Brandenburg an der Havel

    Die Vorstädte von Brandenburg an der Havel

    Ausstellungseröffnung Die Doppelstadt Brandenburg an der Havel besitzt ein komplexes System angegliederter Siedlungen. Vorstädte im chronologischen Sinne sind ältere Vorgängersiedlungen, die sich im 12. Jahrhundert mit großer Dynamik entwickeln und das spätere Stadtbild mitbestimmen. Eine Gruppe separater Siedlungskerne scheint am Rande der sich entwickelnden Städte ein gewisses Eigenleben zu führen, das erst durch den Neubau… » mehr

    Eröffnung: Fr, 10.07.2015 | 14:00 Uhr

    Adresse: Klosterstraße 14

  4. Beeskow

    Beeskower Stadtlandschaften in Geschichte und Gegenwart

    Ausstellungseröffnung Die Stadt Beeskow kennzeichnet in historischer Perspektive eine Vielzahl unterschiedlicher Siedlungsräume und neben- bzw. miteinander lebender Gemeinschaften. Neben der historischen Innenstadt existierten die Burg, der damit verbundene Beeskower Kietz und die Vorstadt Adriansdorf. Dieses komplexe Geflecht von gegenseitigen Verpflichtungen und Rechtsbeziehungen bestimmte über die Nutzung der historischen Beeskower Stadtlandschaften. Die Beeskower Ausstellung stellt die… » mehr

    Eröffnung: Sa, 04.07.2015 | 14:00 Uhr

    Adresse: Berliner Straße 30

Nichts gefunden.

Kulturland Brandenburg 2015

Die Arbeitsgemeinschaft »Städte mit historischen Stadtkernen« des Landes Brandenburg beteiligt sich nunmehr bereits zum zwölften Mal am Themenjahr von Kulturland Brandenburg. Im Jahr 2015 wird das Thema »gestalten – nutzen – bewahren. Landschaft im Wandel« behandelt.

_____________________

Logo Land BrandenburgKulturland Brandenburg 2019 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg.

Logo SparkasseMit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen.

Logo InvestitionsbankMit freundlicher Unterstützung der Investitionsbank des Landes Brandenburg.