Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Stadtraumausstellung 2018

Projekt der Arbeitsgemeinschaft 2018

2018 Kulturland AltlandsbergIm Europäischen Kulturerbejahr war es die 15. Teilnahme der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen an den Themenjahren von Kulturland Brandenburg. Ausstellungsprojekte in zehn Mitgliedsstädten und Hörführungen an vier Standorten machten Lust auf eine Entdeckungsreise, die Überraschendes zutage förderte, denn es steckt eine ganze Menge Europa im Land Brandenburg. Das sind europäische Einflüsse in den ältesten Backsteinbauten von Brandenburgs Altstädten oder auch bautechnische Innovationen und Einflüsse von der frühen Neuzeit bis in die Zeit der Industrialisierung. Aber auch die Nutzungs- und Besitzgeschichte der Bauwerke wurde dabei nicht vergessen.

Ausstellungen und Hörführungen

  1. Kyritz

    Kyritz

    Das Kyritzer Rathaus – Vollendete Vergangenheit in Backstein

    Ausstellungseröffnung Aus mindestens drei Gründen ist das Kyritzer Rathaus eine Besonderheit. Baugeschichtlich überformt der Backsteinbau drei im Kern erhaltene Vorgängergebäude, architektonisch lehnt sich das Rathaus am spätgotisch-englischen Tudorstil an und lokal ignoriert es die damalige ortstypische Bautradition vollständig.… » mehr

    Eröffnung: Sa, 05.05.2018 | 14:00 Uhr

    Adresse: Rathaus

  2. Luckau

    Luckau

    Vom italienischen Lucca nach Preußen – Backsteinarchitektur zwischen Böhmen, Schlesien und dem Ordensland

    Ausstellungseröffnung Kaiser Karl IV. schenkte 1373 der Stadt Luckau die zuvor im italienischen Lucca erworbene Kopfreliquie des heiligen Paulinus, mit der die namensgleiche Hauptstadt der Niederlausitz aufgewertet und zum Pilgerort wurde. Bald darauf entstanden hier unter Architektureinflüssen aus Böhmen, Schlesien und dem Ordensland viele Neubauten aus Backstein. Nach dem Übergang der Stadt an das preußische… » mehr

    Eröffnung: Fr, 08.06.2018 | 11:00 Uhr

    Adresse: Am Markt

  3. 2018 Kulturland Brandenburg-Joachim-Mueller

    Brandenburg an der Havel

    Europäische Horizonte – Bautraditionen Europas in der Stadt Brandenburg an der Havel

    Ausstellungseröffnung Bauen bedeutet programmatische Selbstaussage des Bauherrn, Demonstration von Status, Wohlstand und Lebensart. Markante Beispiele importierter Bautraditionen belegen in Brandenburg an der Havel den europaweiten Gesichtskreis: Der Brandenburger Dom; Eleganz pommerscher Baukunst in der Katharinenkirche, die in der Renaissancezeit einen neuen Kirchturm durch einen italienischen Festungsbaumeister erhielt und schließlich die mondäne Jugendstilvilla eines Brandenburger Spielzeugfabrikanten.… » mehr

    Eröffnung: Do, 14.06.2018 | 14:00 Uhr

    Adresse: Katharinenkirchplatz

  4. 2018 Kulturland Altlandsberg-Erik-Jan-Ouwerkerk

    Altlandsberg

    Wiederbelebung des historischen Scheunenviertels in Altlandsberg – ein europäischer Vergleich

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Die Stadt verfügt über ein historisches Scheunenviertel, das als attraktiver Standort für Wohnen, Leben und Arbeiten wiederbelebt werden soll und hat begonnen, sich mit anderen austauschen und unterschiedliche europäische Erfahrungen zu dokumentieren. Die Ausstellung ist auch als Hörführung zu erleben. Am selben Tag: Auszeichnung des Denkmal des Monats in Altlandsberg… » mehr

    Eröffnung: Sa, 30.06.2018 | 16:00 Uhr

    Adresse: Haus am Storchenturm

  5. Perleberg

    Perleberg

    Europa ist hier! Unterwegs im historischen Stadtkern Perlebergs

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Die Kreisstadt Perleberg tritt mit einem selbstbewussten Beitrag auf den Plan. Die historische Bausubstanz in der Roland- und Hansestadt erzählt große Geschichte durch ihre europäische Formensprache, durch europäisch geprägte Biografien ihrer Schöpfer und Bewohner. Ausstellungen, Veranstaltungen und Begleitinformationen vermitteln dazu eine europäische Dimension inmitten der Prignitz. Am selben Tag: Die… » mehr

    Eröffnung: Sa, 28.07.2018 | 14:00 Uhr

    Adresse: Großer Markt 4

  6. 2018 Kulturland Jueterbog2-Erik-Jan-Ouwerkerk

    Jüterbog

    Großes Erbe und große Aufgabe – Europäische Backsteingotik in Jüterbog

    Ausstellungseröffnung Seit 2016 ist Jüterbog Mitglied der »Europäischen Route der Backsteingotik«. Einzigartige Bauwerke zeugen von der einstigen Bedeutung als mittelalterliche Metropole und Handelszentrum: drei Klöster, drei mächtige Stadttore, zahlreiche Wehrtürme & das älteste Rathaus Brandenburgs. Diese Ausstellung ist auch als Hörführung zu erleben.… » mehr

    Eröffnung: So, 09.09.2018 | 14:00 Uhr

    Adresse: Touristinformation im Kulturquartier Mönchenkloster

  7. Doberlug

    Doberlug-Kirchhain

    Zwischen Oberitalien und Nordeuropa – Kloster Dobrilugk und die Anlage einer Musterstadt

    Ausstellungseröffnung Als Dietrich von Landsberg, der Stifter des Klosters Dobrilugk, auf seiner Reise durch das oberitalienische Cremona kam, gefiel ihm die dortige Backsteinarchitektur so sehr, dass er zwischen 1170 und 1180 Ziegler und Bauhandwerker für den Bau der Dobrilugker Klosterkirche von dort kommen ließ. Mit dem Aufstieg des Dobrilugker Schlosses zur Nebenresidenz musste schließlich auch… » mehr

    Eröffnung: So, 09.09.2018 | 14:00 Uhr

    Adresse: Haupteingang Schloss

  8. Wusterhausen/Dosse

    Wusterhausen/Dosse

    Die ganze Welt auf den Beinen – Wusterhausen und die Wallfahrt in der Prignitz

    Ausstellungseröffnung Im 15. und frühen 16. Jahrhundert strömten Besucher aus aller Welt in die Prignitz, um den Wallfahrtsort Wilsnack zu sehen. Eine wichtige Wegstation war die Stadt Wusterhausen. Die Wallfahrt hat hier ihre Spuren hinterlassen. Eine in dieser Zeit mehrfach umgebaute Pfarrkirche, zwei Hospitäler, ein geheimnisvoller Torbogen und das heutige Wegemuseum künden von dieser einstigen… » mehr

    Eröffnung: Mi, 10.10.2018 | 13:00 Uhr

    Adresse: Wegemuseum

  9. Bad Freienwalde

    Bad Freienwalde (Oder)

    Die Post als »gebaute Kommunikation« – Vergangenheit | Heute | Zukunft

    Ausstellungseröffnung Am Beispiel der ehemaligen Post Bad Freienwalde, zeigt die Stadt den Umgang mit diesem baukulturellen Erbe in der Vergangenheit und spannt zugleich den Bogen zur baulichen Nutzung in der Zukunft.… » mehr

    Eröffnung: Sa, 13.10.2018 | 10:00 Uhr

    Adresse: Karl-Marx-Str. 19

  10. 2018 Kulturland Altlandsberg

    Mühlberg/Elbe

    Zwischen sächsischer Spätgotik und italienischer Renaissance – Mühlberg, das südliche Tor des Landes Brandenburg

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Bei der Errichtung der Klosterkirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als prächtiger Backsteinbau spielten Anregungen aus Oberitalien eine Rolle. Beim ehrgeizigen Neubau der Propstei, dem Umbau der Klostergebäude sowie dem Neubau des Mühlberger Rathauses in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts bildete die sächsische Renaissancearchitektur das maßgebliche Vorbild. Bei… » mehr

    Eröffnung: Fr, 16.11.2018 | 15:00 Uhr

    Adresse: Museum »Mühlberg 1547«

Nichts gefunden.

Kulturland Brandenburg 2018

Kulturland Logo 2018Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ruft jährlich zur Förderung der Kultur im Land Brandenburg Themenjahre unter wechselndem Motto aus. Ziel ist es, die Kulturinstitutionen des Landes miteinander zu vernetzen, benachbarte Kulturregionen mit Brandenburg zu verknüpfen und das kulturelle Erbe des Landes den Menschen in Brandenburg sowie den Touristen auf neuartige Weise zugänglich zu machen. Ein Anliegen, das auch die historischen Stadtkerne verfolgen, machen doch auch sie sich für die Erhaltung und Vermittlung ihres wertvollen kulturellen Erbes stark.

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg beteiligte sich am Themenjahr von Kulturland Brandenburg: »wir erben. Europa in Brandenburg – Brandenburg in Europa«.

_____________________

Logo Land BrandenburgKulturland Brandenburg 2018 wurde gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg.

Logo SparkasseMit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen.

Logo InvestitionsbankMit freundlicher Unterstützung der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Europäisches Kulturerbejahr Sharing Heritage

Logo Sharing Heritage 2018Das Ausstellungsprojekt der Arbeitsgemeinschaft fand im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 SHARING HERITAGE statt. Weitere Information unter: https://sharingheritage.de/projekttraeger/aghis