Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Jahresthema 2014

Tür an Tür und Haus an Haus- Nachbarschaft(en) in der historischen Stadt

Jahresthema 2014

Auch im Jahr 2014 hat sich die Arbeitsgemeinschaft entschlossen jegliche Veranstaltungen und Projekte unter ein Jahresthema zu stellen. Unter dem Motto »Tür an Tür und Haus an Haus – Nachbarschaft(en) in der historischen Stadt« rückte die Arbeitsgemeinschaft die bauliche Struktur der historischen Stadtkerne in den Mittelpunkt der Jahresaktivitäten, die exemplarisch für die Ausbildung von Nachbarschaften stehen.

Ob »Tür an Tür, Haus an Haus«, im Stadtviertel oder über die Stadtgrenzen hinweg: Die Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft gaben einen Überblick, was »Nachbarschaft« eigentlich in der Vergangenheit und in der Gegenwart bedeutet, welche äußeren Einflüsse eine Nachbarschaft – heute wie damals – bestimmen, welche politischen und behördlichen Entscheidungen Einfluss nehmen auf die Gestaltung des städtischen Zusammenlebens und welchen Einfluss die steigende Mobilität, die Zu- und Abwanderung auf die Zusammensetzung von Nachbarschaft hat.

Stadtraumausstellungen

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg beteiligte sich bereits zum elften Mal an den Themenjahren von Kulturland Brandenburg. Das Jahr 2014 beschäftigte sich rund um das Thema »PREUSSEN – SACHSEN – BRANDENBURG. Nachbarschaften im Wandel«. Unter dem Motto »Tür an Tür und Haus an Haus – Nachbarschaft(en) in der historischen Stadt« rückte die Arbeitsgemeinschaft die bauliche Struktur der historischen Stadtkerne in den Mittelpunkt ihrer städtischen Ausstellungen. » mehr

 

Diese historischen und in den Jahrhunderten der vorindustriellen Stadtentwicklung immer wieder veränderten Verflechtungen konzentrierten sich zunächst auf städtische Versorgungsfunktionen, wurden im Laufe der Zeit als Orte der Produktion genutzt und haben erst vergleichsweise spät eine Inwertsetzung als Wohngebiete oder Erholungsflächen erfahren. Die stadtkernnahen Flächen hatten für die Städte als Orte des Handels und der Produktion und damit der Wertschöpfung eine hohe Bedeutung.

Denkmal des Monats

Unter dem Motto »Tür an Tür und Haus an Haus – Nachbarschaft(en) in der historischen Stadt« rückte die Arbeitsgemeinschaft im Jahr 2014 die bauliche Struktur der historischen Stadtkerne in den Mittelpunkt der Jahresaktivitäten, die exemplarisch für die Ausbildung von Nachbarschaften stehen. » mehr

Sommertheater

Sommertheater 2014Auch 2014 veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft in Kooperation mit theater 89 und mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg das Sommertheater in den historischen Stadtkernen. Vor historischer Kulisse in zahlreichen Altstädten wurde Wilhelm Buschs »Max und Moritz« gespielt. » mehr