1. 21.07.2022

    SommernachtsTheater in der Schlossruine

    “Wer ist Wer” präsentiert von der TheaterLoge Luckau, veranstaltet von Rocj & Rhythmen gegen Krebs e.V.. Ein schwungvolles Verwechslungsspiel und kultureller Höhepunkt. Heutzutage kann man noch nicht einmal mehr in Ruhe einbrechen! Josef wollte nur fix das Haus der reichen Konradis ausräumen, während ihrer luxuriösen Weltreise. Doch als es an der Tür klingelt, schlüpft Josef… » mehr

  2. 04.05.2022

    Sommertheater in Dahme/Mark

    DAS NARRENSCHNEIDEN u.a.| Hans Sachs Ein Theater-Sommerabend mit humoristischen Sketchen und Szenen des Liedermachers und Meistersingers Hans Sachs. Gesprochen, gesungen und gespielt von theater 89. Hier finden Sie alle Aufführungstermine des Sommertheaters 2022.… » mehr

  3. 15.03.2022

    30 Jahre Stadtentwicklung im historischen Stadtkern Dahme/Mark

    Eine Ausstellung über die 30-jährige Stadtentwicklung und -sanierung wird in der Schlossruine Dahme/Mark – dem Wahrzeichen der Stadt – präsentiert. Die Dahmenser und ihre Gäste erhalten so einen sehenswerten Rückblick über die erreichten Ziele der vergangenen drei Jahrzehnte. Um dies ebenso greifbar zu veranschaulichen ist ein Stadtrundgang mit anschließender Enthüllung der neu gestalteten Wort-Bild-Marken und… » mehr

  4. 03.07.2020

    Noten neu verortet – Kammermusik findet Stadt

    War der Verfall des Schlosses 1957 noch keineswegs Absicht, so ist die Ruine heute umso mehr mit Charme geprägt. Dank der Erhaltung der restlichen Substanz und die barrierefreie Anpassung lädt der magische Ort im Grünen regelmäßig zu Veranstaltungen ein. Die Klänge der Kammerakademie lassen sich somit auch in diesem Jahr an einem ganz besonderen Ort… » mehr

  5. 12.03.2020

    Sommertheater in Dahme/Mark

    TAND, TAND IST DAS GEBILD VON MENSCHENHAND inszeniert und aufgeführt von theater 89 Die diesjährige Aufführung »TAND, TAND IST DAS GEBILD VON MENSCHENHAND« von theater89 basiert auf der Ballade »Die Brück’ am Tay« von Theodor Fontane. In der Ballade treffen drei Naturkatastrophen in Form von Hexen aufeinander, die mit einem Fluch eine Eisenbahnbrücke über dem… » mehr

  6. 03.04.2017

    Dahme im Wandel der Reformation

    Ausstellungseröffnung Zur Zeit der Reformation gehörte Dahme zum Erzbistum Magdeburg, welches bekanntlich den Gedanken Martin Luthers negativ gegenüberstand. Und doch kam hier 1503 ein Mann zur Welt, der einmal einer der bedeutendsten Reformatoren Brandenburgs werden sollte: Georg Bucholzer. Am 1.11.1539 hielt er den ersten evangelischen Gottesdienst in Berlin. An ihn und weitere Spuren der Reformation… » mehr

  7. 03.04.2017

    Dahme im Wandel der Reformation

    Ausstellungseröffnung Zur Zeit der Reformation gehörte Dahme zum Erzbistum Magdeburg, welches bekanntlich den Gedanken Martin Luthers negativ gegenüberstand. Und doch kam hier 1503 ein Mann zur Welt, der einmal einer der bedeutendsten Reformatoren Brandenburgs werden sollte: Georg Bucholzer. Am 1.11.1539 hielt er den ersten evangelischen Gottesdienst in Berlin. An ihn und weitere Spuren der Reformation… » mehr

  8. 03.04.2017

    Dahme im Wandel der Reformation

    Ausstellungseröffnung Zur Zeit der Reformation gehörte Dahme zum Erzbistum Magdeburg, welches bekanntlich den Gedanken Martin Luthers negativ gegenüberstand. Und doch kam hier 1503 ein Mann zur Welt, der einmal einer der bedeutendsten Reformatoren Brandenburgs werden sollte: Georg Bucholzer. Am 1.11.1539 hielt er den ersten evangelischen Gottesdienst in Berlin. An ihn und weitere Spuren der Reformation… » mehr

  9. 03.04.2017

    Dahme im Wandel der Reformation

    Ausstellungseröffnung Zur Zeit der Reformation gehörte Dahme zum Erzbistum Magdeburg, welches bekanntlich den Gedanken Martin Luthers negativ gegenüberstand. Und doch kam hier 1503 ein Mann zur Welt, der einmal einer der bedeutendsten Reformatoren Brandenburgs werden sollte: Georg Bucholzer. Am 1.11.1539 hielt er den ersten evangelischen Gottesdienst in Berlin. An ihn und weitere Spuren der Reformation… » mehr

  10. 03.04.2017

    Dahme im Wandel der Reformation

    Ausstellungseröffnung Zur Zeit der Reformation gehörte Dahme zum Erzbistum Magdeburg, welches bekanntlich den Gedanken Martin Luthers negativ gegenüberstand. Und doch kam hier 1503 ein Mann zur Welt, der einmal einer der bedeutendsten Reformatoren Brandenburgs werden sollte: Georg Bucholzer. Am 1.11.1539 hielt er den ersten evangelischen Gottesdienst in Berlin. An ihn und weitere Spuren der Reformation… » mehr