Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

  1. 05.06.2020

    AHNE - "Zwiegespräche mit Gott"

    Endlich ist es soweit. Das fünfte Buch aus der Reihe Zwiegespräch mit Gott ist erschienen, vollgeschrieben von Ahne und Gott, mit Dialogen über ihn und die Welt und natürlich spielt auch alles andere eine Rolle, welches uns in den letzten Jahren bewegen tat. Klimakatastrophe, Me-too-Debatte, Donald Trump und 60 Jahre Dosenravioli, um mal willkürlich einiges… » mehr

  2. 05.06.2020

    Konzert Boris Messing – Folk Pop

    Boris spielt hauptsächlich eigene Songs (Englisch), die teils ruhig und melancholisch sind, teils fröhlich und laid-back sowie ab und an auch Cover seiner Lieblingsmusiker.… » mehr

  3. 26.05.2020

    Als ich fortging

    Ein Brandenburger Theaterabend zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit von Axel Körting Uraufführung Der letzte Abend im alten Fontanehaus – ausgerechnet am 30. Jahrestag des Mauerfalls soll der Gasthof geschlossen werden. Eine letzte Festgesellschaft lärmt, die Pächterin packt schon ihre Sachen. Da bekommt sie unerwarteten Besuch: eine waschechte West-Tussi! Den beiden bleibt nicht viel Zeit… » mehr

  4. 30.03.2015

    Historisches Scheunenviertel

    Die Entstehung des historischen Scheunenviertels Kremmen ist auf den kurfürstlichen Erlass von 1672 zurückzuführen. Kremmen wurde wie viele andere Städte der Mark immer wieder von Bränden heimgesucht. Der Erlass besagte, dass Futtermittel, Heu und Stroh nicht mehr innerhalb der Stadt gelagert werden durften. Inzwischen sind die meisten der 54 Scheunen saniert und wieder in Nutzung.… » mehr

  5. 30.03.2014

    Wohn-und Geschäftshaus

    Das Wohn-und Geschäftshaus am Rand der dicht bebauten historischen Altstadt entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und ist seit 1993 ein Einzeldenkmal. Heute befinden sich in diesem Haus vier Wohnungen, ein Bistro und eine Begegnungsstätte mit regelmäßigen kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen Angeboten für und mit Senioren. (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)… » mehr

  6. 01.04.2013

    Klubhaus

    Das Hotel wurde 1850 an der Stelle des bereits 1607 bestehenden Busseschichen Gasthofes errichtet. Nach 1945 diente es als Flüchtlingsunterkunft und Polizeikaserne. Die Goethe Oberschule nutzte den Saal und einige Räume von ca. 1950 bis ca. 1975 als Klassenzimmer und den Saal als Turnhalle. Eine Nutzung für das leerstehende denkmalgeschützte Haus muss noch gefunden werden. (Foto:… » mehr

  7. 29.04.2009

    Marktplatz

    Die Geschichte des Marktplatzes von Kremmen beginnt mit der Suche der einstigen Stadtgründer nach einem Ort, der ihnen bei hohen Wasserständen im Luch trockene Füße garantierte. Die Wahl fiel auf die erhöhte Stelle, an der sich bis heute der angerartige und dreiecksförmige Ortsmittelpunkt von Kremmen befindet, der mittelalterliche Marktplatz. Die Zusammenarbeit von Architekten, Künstlern, Bürgern,… » mehr

  8. 11.05.2005

    Nikolaikirche

    Die St. Nikolai-Kirche ist das älteste erhaltene Gebäude der Stadt. Am Ostgiebel erkennt man die ursprüngliche Höhe der spätromanischen Feldsteinkirche aus der Zeit um 1250. Bei der Erweiterung der Kirche in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts entstand aus der Vorgängerkirche zunächst der heutige Chorraum in eindrucksvollen Dimensionen. Um den Zugang zur 2. Empore und… » mehr

  9. 20.05.2001

    Museumsscheune/Scheunenviertel

    Am Rande der Stadt Kremmen steht das deutschlandweit wohl größte noch erhaltene Scheunenviertel. Über 50 Gebäude bilden ein Ensemble, das als Gesamtheit seit 1993 unter Denkmalschutz steht. Es gibt hier die Museumsscheune, die Geschenkescheune mit Wohn- und Gartenaccessoires, ein Restaurant mit verschiedenen Kunstgegenständen oder Geschenken und das Scheunenwerk Friseur und Café. (Foto: Henry Mundt)… » mehr