Axel Lawaczeck liest aus seinem Buch “Das Leben zwischen den Stürmen. Ziemlich wahre Erzählungen”

Haus Uckermark Angermünde, Foto: Anet Hoppe, Lizenz: Anet Hoppe
20 Erzählungen mit stets wahrem Kern – wild, berührend und unvorhersehbar Wer war die dicke Hedwig und was macht die Nase zum Kompass der Erinnerung? Wem rettete ein Geschenk von Papst Pius das Leben und welcher Herr in Badehose wusste schon 1988, dass die Mauer fällt? Was geschieht, wenn der faszinierendste Sänger der Neuzeit sein mythisches Halstuch abnimmt? Oder wenn ein Punkmusiker eins wird mit dem Gott des Klangs? In bester angelsächsischer Tradition der pointierten Short Story erzählt Axel Lawaczeck vom Leben im Spiel der Sturmwinde. Das Besondere: Aus wahren Anekdoten, Erinnerungen und dem Eintauchen in die eigene Familiengeschichte wirkt er literarische Wachträume – überraschend, doppelbödig und mitreißend.

Ort und Zeit

Adresse: Hoher Steinweg 17/18, 16278 Angermünde
Eröffnung: 12.09.2024 | 19:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.