Das sechste Kind – zwei unbeugsame Frauen

Szenenfoto, Foto: Sylvia Burza, Lizenz: Sylvia Burza
Zwei bedeutende Frauen, beide als 6. Kind geboren und ihrem Zeitgeist trotzend, stehen 18 Jahre - bis zum Tod der Älteren - im intensiven Briefkontakt mit über 400 Schriftstücken. Lou Andreas-Salomé (Freundin von Nietzsche, von Hauptmann und Freud und Geliebte von Rilke), die sich von der kindlichen Tagträumerin zur berühmten Schriftstellerin entwickelt hat, hilft der 30 Jahre jüngeren Anna Freud, sich zu emanzipieren und so nicht nur den Spuren des berühmten Vaters (Begründer der Psychoanalyse) zu folgen, sondern ihren eigenen Fußabdruck als Pionierin der Kinderanalyse zu hinterlassen. Die Schauspielerin Marie-Louise Gutteck versteht es, die intensive Freundschaft im Wechselspiel beider Frauen auf die Bühne zu bringen, mit einer Prise Poesie, Biografie und Zeitgeschehen. Der Abend ermutigt dazu, seinem eigenen Lebensweg trotz widriger Umstände zu folgen.

Ort und Zeit

Adresse: Güterbahnhofstraße 61, 03222 Lübbenau/Spreewald
Eröffnung: 24.06.2022 | 19:30 Uhr
Dauer: 24.06. - 24.06.2022

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.