Die Dohnas – Geschichte einer deutschen Adelsfamilie

Schlossansicht, Foto: Andreas Franke, Lizenz: Landkreis Elbe-Elster
Passend zur neuen ständigen Ausstellung des Museums Schloss Doberlug »Vom Feinsten. Preußische Adelsschätze in sächsischen Mauern« soll ein Vortrag jener Adelsfamilie gewidmet werden, deren Familienschatz nun zu sehen ist – die Burggrafen, Grafen und Fürsten zu Dohna. Ein Angehöriger der Familie, Ludwig Graf und Burggraf zu Dohna, wird die großen Entwicklungsstränge dieser Dynastie von der Ersterwähnung im Jahre 1143 bis zur Vertreibung aus dem Stammschloss im ostpreußischen Schlobitten im Jahre 1945 vorstellen. Dabei geht es um die Burggrafschaft Dohna, die Begründung des preußischen Familienzweigs, um die Familienpolitik im Dreißigjährigen Krieg, um den Kampf in den antinapoleonischen Befreiungskriegen sowie um das Verhalten der Familie in der Weimarer Republik und im Dritten Reich. Das Wirken herausragender Familienmitglieder steht dabei für die Familienpolitik wie auch für die allgemeine Rolle des Adels.

Ort und Zeit

Adresse: 03253 Doberlug-Kirchhain
Eröffnung: 27.10.2022 | 17:00 Uhr
Dauer: 27.10. - 27.10.2022

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.