Ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum, Foto:  Rüdiger Böhme
ROMANTISCHE LESUNG MIT MUSIK FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY „Ein Sommernachtstraum“ Ouvertüre op. 21 und Schauspielmusik op. 61 Brandenburger Symphoniker Dirigent: N.N. Es liest Elna Lindgens Sopran: N.N. Mezzosopran: N.N. Shakespeare lesen kann das Leben verändern – so war es auch bei Felix Mendelssohn Bartholdy, der mit 17 Jahren den „Sommernachtstraum“ des Meisters aus Stratford las. Beeindruckt von Shakespeares wunderbarer Märchenwelt schrieb er zunächst seine berühmte Konzertouvertüre „Ein Sommernachtstraum“ (1826) und ergänzte sie 1842 auf Wunsch Königs Friedrich Wilhelm IV. um eine komplette Schauspielmusik. Uraufgeführt wurde das Werk 1843 bei einer Inszenierung in der Regie von Ludwig Tieck. Die zauberhafte und gleichzeitig handfeste, magische und zutiefst menschliche Welt der Feen und Elfen, die auf Handwerker und Herrscher treffen, hat Mendelssohn auf faszinierende Art in seiner Musik eingefangen...

Ort und Zeit

Adresse: Marienberg 1, 14770 Brandenburg an der Havel
Eröffnung: 08.09.2024 | 19:00 Uhr
Dauer: 08.09. - 08.09.2024

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.