“Eiszeit Safari”

Coelodonta antiquitatis - Wollnashorn, Foto: Marc Steinmetz , Lizenz: Marc Steinmetz
Willkommen zur »Eiszeit Safari« – einem beeindruckenden Erlebnis für Groß und Klein. In dieser Ausstellung blicken wir in das Zeitfenster vor ca. 30 000 bis 15 000 Jahren, als noch Mammutherden und Wollhaarnashörner durch Mitteleuropa streiften, Höhlenlöwen zu den gefährlichsten Raubtieren gehörten und Riesenhirsche mit ihrem Geweih selbst Wölfe beeindruckten. Auch die Pflanzenwelt war vielfältig und an die klimatischen Bedingungen angepasst. So gehörten widerstandsfähige Gewächse wie Zwergbirke, Beifuß und Moltebeere zur eiszeitlichen Flora. Mehr als 60 lebensechte Tierrekonstruktionen, Skelette und Präparate veranschaulichen die eiszeitliche Natur. Nicht fehlen darf der Blick auf das Alltagsleben der Menschen jener Epoche. Kurze Dokumentarfilme geben zudem vertiefende Einblicke in altsteinzeitliche Kulturen und ihre Umwelt. In einem animierten Flug über Mitteleuropa lernen Sie die letzte Kaltzeit aus der Vogelperspektive kennen.

Ort und Zeit

Adresse: Neustädtische Heidestraße 28, 14776 Brandenburg an der Havel
Eröffnung: 04.09.2024 | 10:00 Uhr
Dauer: 04.09. - 04.09.2024

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.