Faszination Auenlandschaft

Deichrückverlegung , Foto: Dieter Damschen
Deutschlands erste große Deichrückverlegung bei Lenzen gab der Elbe 420 Hektar Überschwemmungsfläche zurück, Raum für die Dynamik wechselnder Wasserstände und Platz für neuen Auwald. Die neue Auenlandschaft mit ihren vielfältigen Lebensräumen ist ein Paradies für Biber, Störche, seltene Wasservögel und gefährdete Pflanzen und bietet beste Möglichkeiten für besondere Naturbeobachtungen. Wir erkunden mit Ihnen das Projektgebiet und klären auf, welche naturschutzfachlichen Maßnahmen hier umgesetzt wurden und was dies mit den Liebenthaler Pferden zu tun hat. Als Landschaftsgestalter übernehmen sie nämlich eine wichtige Rolle im Gebiet. Von Burg Lenzen aus starten wir per Rad in Richtung Deich und weiter entlang des Projektgebietes bis zum "Bösen Ort. Vom "Auenblick" bieten sich gute Chancen auf vielfältige Naturbeobachtungen. Ca. 25 km mit dem Rad Wir bitten um Anmeldung bis zum Vortag im BUND-Besucherzentrum (info@burg-lenzen.de, 038792/1221, www.burg-lenzen)

Ort und Zeit

Adresse: Burgstraße 3, 19309 Lenzen
Eröffnung: 26.07.2024 | 17:00 Uhr
Dauer: 26.07. - 26.07.2024

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.