Filmvorführung “Das Kombinat”: Einblick in Solidarische Landwirtschaft mit anschließendem Filmgespräch

Das Kombinat“ bietet einen tiefen Einblick in die Welt der solidarischen Landwirtschaft und regt an, darüber nachzudenken, wie eine Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft gelingen kann. Der Film dokumentiert die Reise des Kartoffelkombinats in München, das über neun Jahre hinweg von einer idealistischen Idee zur größten Solawi in Deutschland wuchs.

Im Anschluss an die Vorführung findet ein Filmgespräch statt, bei dem der Regisseur Moritz Springer sowie Vertreter*innen einer Solawi aus der Region teilnehmen werden. Dazu gehören der sich im Aufbau befindende Betrieb Gartenbau Stolzenhagen und der Hof Schwalbennest aus Brodowin, der auf jahrelange Erfahrung zurückblicken kann. Diese Gesprächsrunde bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, mehr über die Entstehung des Films, die Vision des Kartoffelkombinats und die Bedeutung solidarischer Landwirtschaft zu erfahren.

Es gibt ca. 40 Sitzplätze. Eine Vorabreservierung ist nicht möglich.