Jazzwerkstatt Peitz Nr. 59

Jazzwerkstatt Peitz , Foto: M. Huhle, Lizenz: Amt Peitz
Die Jazzwerkstatt Peitz wurde von Ulli Blobel und Peter "Jimi" Metag gegründet und von 1973 bis 1982 durchgeführt. Das Festival mit internationalen Interpreten zählte teilweise mehr als 3000 Besucher, die aus der gesamten DDR nach Peitz reisten. Die Besucher nannten Peitz voller Respekt "Woodstock am Karpfenteich" oder "Woodstock im Spreewald". Der Veranstaltungsort war das Kino der Stadt und später auch das Fischerfestgelände mit der Freilichtbühne. In Peitz begegneten sich Musiker aus Ost und West, die zum Teil gemeinsam in Workshop-Besetzungen spielten. 1982 wurde das Festival verboten. Erst 2011 konnte das Jazzfestival mit der Jazzwerkstatt Nr. 48 wiederbelebt werden. In diesem Jahr findet die Jazzwerkstatt in der Evangelischen Kirche, Open Air an der Festungsscheune und Open Air vor dem Festungsturm Peitz statt.

Ort und Zeit

Adresse: Festungsweg 2, 03185 Peitz
Eröffnung: 09.09.2022 | 00:00 Uhr
Dauer: 09.09. - 11.09.2022

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.