Keine Frau. Nirgends – Ausstellungseröffnung

Foto: Dr. Peter-Michael Bauers
Die Dominsel Brandenburg war von 948 bis 1929 eine eigene Welt. Über die geschichtlichen Verschiebungen hinweg lebten und wirkten auf der Dominsel und im Domstift auf den ersten Blick ausschließlich Männer. An substanzieller Stelle war über die Jahrhunderte keine Frau sichtbar. Doch schaut man genauer hin und richtet den Blick auf die im Dom und im Domschatz bewahrten Zeugnisse, ergänzt um Exponate externer Partner in Stadt und Land, stellt sich ein deutlich modifiziertes Bild dar. Es zeigen sich Hinweise auf weit überregionale, auch internationale weibliche Beziehungsgeflechte sowie Beispiele für einen lebendigen, von Frauen inszenierten Kultur- und Kunsttransfer von und nach Brandenburg. Diese Zeugnisse stehen 2024 im Zentrum der Ausstellung. Die Ausstellung „Keine Frau. Nirgends“ ist vom 1. Mai bis 31. Oktober zu sehen.

Ort und Zeit

Adresse: Burghof, 14776 Brandenburg an der Havel (Havelland)
Eröffnung: 30.04.2024 | 17:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.