Literatur-Café: Brigitte Elawar “Die Ironie erfüllter Täume”

Foto: Kerstin Jonas
Lesung zur Interkulturellen Woche 2024 in Wusterhausen/Dosse in der Reihe Literatur-Café. Es ist eine Veranstaltung der Bibliothek in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der öffentlichen Bibliotheken im Landkreis Ostprignitz-Ruppin e.V. Brigitte Elawar beschreibt in ihrer Autobiografie, die 2006 im Projekte-Verlag Halle erschien, ihr Leben in Guinea-Bissau und in einigen Ländern des Nahen Ostens in den 1970er- und 1980er- Jahren. Aufgewachsen in einer Gartenkolonie in West-Berlin, erlebte sie 1968 die Jugend-Revolte, die sie ermutigte und inspirierte, ihre Abenteuerlust auszuleben und sich den Traum von der Freiheit zu erfüllen. Fasziniert vom Charme eines Libanesen, den sie auf seiner Durchreise in Berlin kennenlernte, folgte sie ihm in ferne Länder. Der Leser erfährt von den Problemen des Kolonialismus und vom Aufbegehren dagegen in Portugiesisch-Guinea, von der Frauenunterdrückung und strenger Religiosität in Saudi-Arabien...

Ort und Zeit

Adresse: Am Markt 3, 16868 Wusterhausen/Dosse
Eröffnung: 25.09.2024 | 14:30 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.