Niederlausitzer Kriminächte: Elisabeth Herrmann

Sharepic Kriminächte, Foto: Karen Ascher, Lizenz: Kulturdreieck Dahme-Spreewald
Lesung mit Elisabeth Herrmann aus "Düstersee": Joachim Vernau macht Ferien in der Uckermark und hat sich im Bootshaus einer wunderbaren Villa einquartiert. Sie gehört dem ebenso charismatischen wie zweifelhaften Philosophieprofessor Christian Steinhoff, der sich dort als Anführer einer neuen Freiheitsbewegung feiern lässt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Vernau entdeckt die Leiche Steinhoffs am Ufer des Sees, und wenig später wird im Dorf eine Einheimische ermordet. Vernau beginnt zu recherchieren und kommt einem alten Geheimnis auf die Spur, das in Steinhoffs Vergangenheit verborgen liegt. Allerdings leben Mitwisser von Steinhoffs Machenschaften gefährlich... NIEDERLAUSITZER KRIMINÄCHTE, weitere Termine, jeweils 19 Uhr: 13. Oktober: Franziska Steinhauer: „Spreewaldrauschen“, Esperanto-Stacio Halbe 20. Oktober: Christiane Dieckerhoff: „Verlassen“, Darre Lieberose 18. November: Krimi-Dinner (in) der Theaterloge Luckau: „...und traue keiner Illusion

Ort und Zeit

Adresse: Nonnengasse 1 (Zufahrt über Nordpromenade), 15926 Luckau
Eröffnung: 27.10.2022 | 19:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.