Noten neu verortet – Kammermusik findet Stadt

Refektorium Doberlug, Foto: Radler59
Zum vierten Mal in Folge schwärmt ein Ensemble der Kammerakademie Potsdam ins Land aus und füllt außergewöhnliche Orte mit Klang. Bei „Noten neu verortet“ können Publikum und Aufführende entdecken, wie klassische Musik in einer Scheune, einer Kapelle, einem Refektorium oder einer Burgruine klingt. Florian Bensch, Fagottist der KAP, hat für dieses Jahr ein Programm mit hinreißender, vielseitiger und kaum bekannter Musik zusammengestellt, darunter Werke für Fagott und Streichquartett von Reicha, Du Puy und Marsalis sowie ein selten gespieltes, jedoch absolut hörenswertes Streichquartett von Benjamin Britten. Beteiligte Florian Bensch, Fagott Laura Rajanen, Violine 1 Kristina Lung, Violine 2 Alma-Sophie Starke, Violoncello Jennifer Anschel, Viola

Ort und Zeit

Adresse: Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain
Eröffnung: 31.08.2022 | 19:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.