RangerTour:Gänse- und Schwänezählung

Viele Blässgänse fliegen auf, Foto: Lerch Ulmer, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg
Nordische Gänse und Schwäne ziehen ihre Jungen während der kurzen Sommer in den Tundren Skandinaviens und Westsibiriens auf. Um zu überleben, müssen die Vögel während des Winters in Gebiete mit mildem Klima und Nahrung ausweichen. Mehr als 200.000 Saat- und Blässgänse und 10.000 Schwäne werden jährlich in Brandenburg als Gastvögel gezählt. Davon hält sich ein großer Teil über längere Zeit im brandenburgischen Elbtal auf. Die Tour startet mit der Schlafplatzzählung an der Deichrückverlegung, danach werden die Gänse und Schwäne in der Lenzerwische gezählt. Zum Schlafplatz wird zu Fuß hin- und zurück eine Strecke von zwei Kilometern gelaufen. Die Tageszählung erfolgt vom VW-Bus aus. Wer nicht den ganzen Tag mitmöchte, kann nach der Schlafplatzzählung oder am Mittag auf dem Parkplatz der Burg Lenzen aussteigen. Festes Schuhwerk, warme Kleidung und Verpflegung werden empfohlen. Wer hat, bringe gern Fernglas mit. Anmeldeschluss: 29.02.2024 bis 14:00 Uhr Teilnehmer*innen: bis zu 4

Ort und Zeit

Adresse: Burgstraße 3, 19309 Lenzen
Eröffnung: 04.03.2024 | 05:45 Uhr
Dauer: 04.03. - 04.03.2024

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.