wasser brot und kunst 7

Am 25. Januar 2023 um 19 Uhr wird der siebte Abend der Diskussionskultur aus der Reihe __wasser brot und kunst im Studio von Susanne Krell stattfinden. Zum Thema Kunst und Aufbruch wird nach einem Impulsvortrag von Wolfgang Freese aus Neuruppin das Gespräch mit den Gästen gesucht. Wolfgang Freese ist/war Lehrer, Heizer, Aktivist und Politiker, DJ und Schinkelpreisträger 2022 für sein Engagement im Gentzrode-Freundeskreis. Vor allem aber sieht er sich als einen der drei Gründer des JFZ Neuruppin. Dessen Gründung fand in den Räumen des Kulturhauses Stadtgarten statt. In einem dieser Räume ist heute das Atelier der Konzeptkünstlerin Susanne Krell und dort wird Freese vom Aufbruch erzählen, also buchstäblich die Mauern zum Erzählen bringen und ein Ideengebäude lebendig machen, wie es ein Aspekt der Projekte von Krell ist.

Ort und Zeit

Adresse: Karl-Marx-Straße 103, 16816 Neuruppin
Eröffnung: 25.01.2023 | 19:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.