Wildnistour 2024 – Kleine Schorfheide/Beutel “Von der Erdgeschichte über militärische Nutzung zurück zur Wildnisentwicklung”

Totholz, Foto: Jana Klockow , Lizenz: Naturpark Uckermärkische Seen
Die ca. 10 Kilometer lange Wanderung führt durch eiszeitlich geprägte Landschaft und einen ehemaligen Truppenübungsplatz. Wir entdecken, wie die Natur zerstörte Flächen zurückerobert und Wildnis entsteht. Wir machen Achtsamkeitsübungen, genießen die erholsame Kraft der Natur und mit etwas Glück entdecken wir Wolfsspuren. Während der abwechslungsreichen Wanderung zwischen Heide, Wald und Schilfgürtel wird Wissen über Flora, Fauna und Erdgeschichte vermittelt. Wir wandern durch Wald, Heide, Wiesen und Geröll. Festes Schuhwerk und die Mitnahme von Verpflegung sind empfehlenswert. Auf Wunsch und nach vorheriger Anmeldung ist es möglich, nach der Tour in der Glashütte Annenwalde für Kaffee und Kuchen einzukehren. Kooperationspartner: Naturpark Uckermärkische Seen und die Widnisstiftung Anreise: mit Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln Teilnehmerzahl: 15-20 Personen Anmeldeschluss: 2 Tage vor Tourstart

Ort und Zeit

Adresse: 17268 Templin OT Beutel
Eröffnung: 17.08.2024 | 00:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.