Wusterhausen – Schusterhausen. Ein Absatzproblem

Im 19. Jahrhundert gab es in Wusterhausen/Dosse fast 100 Schusterwerkstätten, die vor allem Arbeitsstiefel für den Berliner Markt herstellten. Wenn der Ansatz zur fabrikmäßigen Schuhherstellung auch „mit dem Absatz stecken geblieben“ ist, so blieb der Stadt doch der Spitzname „Schusterhausen“. Die Ausstellung und der Audio-Walk laden nach Schusterhausen ein und machen Industriekultur erlebbar.

Die Ausstellung ist Teil des Projektes »Vergangenheit mit Zukunft - Industriekultur in historischen Stadtkernen« im Rahmen des Kuklturland Jahresthemas »Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Brandenburg« .

Ort und Zeit

Adresse: Wegemuseum , 16868 Wusterhausen/Dosse
Eröffnung: 04.06.2021
Dauer: 04.06. - 31.12.2021