Zeitvermählte Sommerklänge mit ensemble tresonare

Solveig Liechtenstein, Foto: Solveig Liechtenstein
Es musizieren Juliane Gilbert, Clemens Heidrich und Elke Voigt. Sie eint die Begeisterung, sakrale Räume mit Musik zu füllen und sich von deren Unterschiedlichkeit inspirieren zu lassen. Dabei haben Klänge verschiedener Jahrhunderte ebenso ihren Platz wie sich mit dem Raum verbindende Improvisationen, Gesang-, Orgel- und Violoncelloklänge wechseln sich ab. Im aktuellen Programm erklingen Werke der Renaissance (William Byrd, Claudio Monteverdi) sowie von Heinrich Schütz, und J.S. Bach dazu ergänzend Werke der französischen Romantik von César Franck, Jean Langlais und eigene Kompositionen, die gregorianische und improvisatorische Elemente enthalten. Das Ensemble zeichnet sich durch Experimentier- und Musizierfreude aus. Die wechselnde Aufstellung im Konzert- oder Kirchenraum unterstützt die musikalische Vielseitigkeit des Ensembles. Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung durch die Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“!

Ort und Zeit

Adresse: 04916 Herzberg (Elster)
Eröffnung: 23.06.2024 | 16:00 Uhr

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.