Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Neuruppin: (Neu)Ruppin ist eine Reise wert!

Pfarrkirche St. Marien (Kulturkirche)

Willkommen in der Fontanestadt Neuruppin. Hier wurde der berühmte Schriftsteller am 30. Dezember 1819 geboren. Begleiten Sie den mittlerweile in Berlin lebenden Theodor Fontane und seine Schwester Elise im Jahr 1864 vom BürgerBahnhof bis zum Tempelgarten durch den historischen Stadtkern. Sie ist, gerade erst sechzehn, nach der Trennung der Eltern gemeinsam mit ihrer Mutter nach Neuruppin gezogen. Voller Neugier erkundet sie ihre neue Heimat, zusammen mit dem Bruder, der ihre Fragen zur Stadtgeschichte ausführlich beantwortet. Ergänzt wird der Stadtrundgang mit Infotafeln an diesen Stationen rund ums Thema Reisen.

Startpunkt: Tourismus-Service BürgerBahnhof, Karl-Marx-Straße 1, 16816 Neuruppin. Öffnungszeiten: Mai-Sept: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-16 Uhr, So/Feiertag 10-17 Uhr. Okt-Apr: Mo-Fr 8-16 Uhr, Do 8-18 Uhr, Sa 8-13 Uhr, So/Feiertag 14-17 Uhr

Diese Hörführung ist Teil des Audioguides »Historische Stadtkerne« und wurde im Projekt »Stadtwärts! Zu Gast in der Mark« im Fontane.200-Jahr im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2019 erstellt.

Neuruppin (2019) Station 1: Bürgerbahnhof (Kulturkirche) (3 MB)

Neuruppin (2019) Station 2: Neuer Markt (Predigerwitwenhaus) (3 MB)

Neuruppin (2019) Station 3: Up-Hus und Siechenhauskapelle (2 MB)

Neuruppin (2019) Station 4: Seeufer (4 MB)

Neuruppin (2019) Station 5: Schulplatz (3 MB)

Neuruppin (2019) Station 6: Museum und Tempelgarten (4 MB)