Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Wusterhausen/Dosse: Sommerfrische am Klempowsee

Wusterhausen Wegemuseum

Der Tourismus hat in der Stadt am Klempowsee eine lange Geschichte. Hier übernachteten Pilger und Könige und es gab eine Heilquelle. Nach 1900 reisten die Berliner per Bahn und Auto an. 1928 fuhr erstmals das Fahrgastschiff auf dem See und das Strandbad entstand. 1965 wurde der Internationale Campingplatz eröffnet. Und es geht bis heute erfolgreich weiter…

Startpunkt: Wegemuseum, Am Markt 3, 16868 Wusterhausen/Dosse

Öffnungszeiten: Di 13-18 Uhr; Do/Fr 10-17 Uhr; Sa 10-16 Uhr; an Feiertagen, die auf einen Di, Do, Fr, Sa fallen 13-16 Uhr; 24.12.- 01.01. geschlossen.

Diese Hörführung ist Teil des Audioguides »Historische Stadtkerne« und wurde im Projekt »Stadtwärts! Zu Gast in der Mark« im Fontane.200-Jahr im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2019 erstellt.

Wusterhausen (2019) Station 1: Markt (2 MB)

Wusterhausen (2019) Station 2: Deutsches Haus (Novel Hotel) (2 MB)

Wusterhausen (2019) Station 3: Schiffahrt (2 MB)

Wusterhausen (2019) Station 4: Mühlenhof (2 MB)

Wusterhausen (2019) Station 5: Knotenpunkt 52 (Seeufer) (2 MB)