Wusterhausen/Dosse: Wusterhausen – Schusterhausen. Ein Absatzproblem

KLB21 Wusterhausen Schifffahrt

Im 19. Jahrhundert gab es in Wusterhausen/Dosse fast 100 Schusterwerkstätten, die vor allem Arbeitsstiefel für den Berliner Markt herstellten. Wenn der Ansatz zur fabrikmäßigen Schuhherstellung auch »mit dem Absatz stecken geblieben« ist, so blieb der Stadt doch der Spitzname »Schusterhausen«.

Erleben Sie außerdem weitere Hörstationen aus den Themenjahren 2020, 2019 und 2018 in Wusterhausen/Dosse.

Startpunkt: Wegemuseum, Am Markt 3, 16868 Wusterhausen/Dosse

Öffnungszeiten: Di 13-18 Uhr; Do/Fr 10-17 Uhr; Sa 10-16 Uhr; an Feiertagen, die auf einen Di, Do, Fr, Sa fallen 13-16 Uhr; 24.12.- 01.01. geschlossen.

Diese Hörführung ist Teil des Audioguides »Historische Stadtkerne« und wurde im Projekt »Vergangenheit mit Zukunft – Industriekultur in historischen Stadtkernen« im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2021 erstellt.

Wusterhausen/Dosse (2021) Station 1: Wegemuseum (4 MB)

Wusterhausen/Dosse (2021) Station 2: Kampehler-Tor (4 MB)

Wusterhausen/Dosse (2021) Station 3: Bahnhof (4 MB)

Wusterhausen/Dosse (2021) Station 04: Schifffahrt (4 MB)