1. 03.04.2018

    Zwischen sächsischer Spätgotik und italienischer Renaissance – Mühlberg, das südliche Tor des Landes Brandenburg

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Bei der Errichtung der Klosterkirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als prächtiger Backsteinbau spielten Anregungen aus Oberitalien eine Rolle. Beim ehrgeizigen Neubau der Propstei, dem Umbau der Klostergebäude sowie dem Neubau des Mühlberger Rathauses in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts bildete die sächsische Renaissancearchitektur das maßgebliche Vorbild. Bei… » mehr

  2. 03.04.2018

    Zwischen sächsischer Spätgotik und italienischer Renaissance – Mühlberg, das südliche Tor des Landes Brandenburg

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Bei der Errichtung der Klosterkirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als prächtiger Backsteinbau spielten Anregungen aus Oberitalien eine Rolle. Beim ehrgeizigen Neubau der Propstei, dem Umbau der Klostergebäude sowie dem Neubau des Mühlberger Rathauses in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts bildete die sächsische Renaissancearchitektur das maßgebliche Vorbild. Bei… » mehr

  3. 03.04.2018

    Zwischen sächsischer Spätgotik und italienischer Renaissance – Mühlberg, das südliche Tor des Landes Brandenburg

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Bei der Errichtung der Klosterkirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als prächtiger Backsteinbau spielten Anregungen aus Oberitalien eine Rolle. Beim ehrgeizigen Neubau der Propstei, dem Umbau der Klostergebäude sowie dem Neubau des Mühlberger Rathauses in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts bildete die sächsische Renaissancearchitektur das maßgebliche Vorbild. Bei… » mehr

  4. 03.04.2018

    Zwischen sächsischer Spätgotik und italienischer Renaissance – Mühlberg, das südliche Tor des Landes Brandenburg

    Ausstellungseröffnung und Denkmal des Monats Bei der Errichtung der Klosterkirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als prächtiger Backsteinbau spielten Anregungen aus Oberitalien eine Rolle. Beim ehrgeizigen Neubau der Propstei, dem Umbau der Klostergebäude sowie dem Neubau des Mühlberger Rathauses in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts bildete die sächsische Renaissancearchitektur das maßgebliche Vorbild. Bei… » mehr

  5. 04.05.2007

    Lohgerberhaus

    Das Renaissance-Bürgerhaus in der Elbstraße 1 ist ein herausragendes Baudenkmal im Zentrum der denkmalgeschützten Mühlberger Altstadt. Der Vierseithof besteht aus einem Vorderhaus mit Satteldach und Fledermausgauben, zwei Seitenflügeln und einem Hinterhaus mit Mansarddach. Im Innenhof dominiert eine aufwendig gestaltete Holzgalerie. Das Hinterhaus steht parallel zur Elblandschaft. Der Ursprungskern der Anlage liegt im 17. Jahrhundert. (Foto:… » mehr

  6. 20.05.2002

    Wohnhaus mit Renaissanceportal

    Die Entstehung des zweigeschossigen Gebäudes wird auf die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts datiert. (Foto: Jürgen Hohmuth)… » mehr

  7. 20.05.2001

    Wohnhaus mit Torgebäude

    Das zweigeschossige Gebäude entstand um 1708, wie eine Inschrift nahelegt. Der Hof ist gepflastert. Wohnhaus und Torgebäude stehen unter Denkmalschutz. (Foto: Jürgen Hohmuth)… » mehr