Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Ehemaliger SED-Kreissitz Templin

Erbaut um 1900 diente das Haus zu DDR-Zeiten als SED-Kreissitz und nach der Wende als Verwaltungssitz. Seit 2003 war es weitgehend ungenutzt und schließlich das letzte unsanierte Haus im Sanierungsgebiet. Zur Sicherstellung der kommunalen Daseinsvorsorge zieht nach Abschluss der Sanierung 2020, die mit rd. 1,1 Mio. € Fördermitteln bezuschusst wurde, das Deutsche Rote Kreuz e.V. mit diversen Versorgungseinrichtungen ein.

Ort und Zeit

Adresse: Puschkinstraße 15/16, 17268 Templin
Eröffnung: 19.06.2020 | 11:00 Uhr
Dauer: 19.06. - 19.06.2020