Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Ehemaliges Feuerwehrdepot

Das ehemalige Feuerwehrdepot wurde im Jahr 1871 als Spritzenhaus für die örtliche Feuerwehr erbaut und war bis 1974 durch diese in Gebrauch. Nach einer Nutzung als Lager wurde 1987 am Westgiebel ein Kiosk eröffnet. Anschließend zog der Wittstocker Fliegerclub ein. Seit Dezember 2005 ist das in die Landesdenkmalliste eingetragene Einzeldenkmal Sitz der Touristinformation Wittstock/Dosse. Die heutige Nutzung entspricht den Sanierungszielen der Stadt Wittstock/Dosse und bietet eine zentrale, barrierefrei erreichbare Anlaufstelle für Bewohner und Gäste Wittstocks.n (Stadt Wittstock)

Ort und Zeit

Adresse: Walter-Schulz-Platz 1, 16909 Wittstock/Dosse
Auszeichnung: 15.02.2007 | 11:00 Uhr