Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Festungsturm

Festungsturm

Der beeindruckende Backsteinbau ist das älteste Bauwerk der Peitzer Region und bedeutendster Zeitzeuge der Festungsgeschichte. Aufmerksame Besucher können hier die mittelalterlichen Spuren des Ursprungsgebäudes aus der Zeit um das Jahr 1300 entdecken. In alten Schriften wird das Bauwerk als Schloss bezeichnet. Mitte des 16. Jahrhunderts erfolgte der Umbau des Turmes durch italienische Baumeister zum Generalturm der Festung. Er erhielt bis zu sechs Meter starke Mauern und massive Tonnengewölbe. Heute ist hier ein Museum beheimatet. In einer multimedialen Ausstellung im Dachgeschoss berichten Flüsterfiguren von der einstigen Bedeutung der Peitzer Festung. Der große Festsaal wird für Konzerte, Feierlichkeiten oder Eheschließungen genutzt. Vom etwa 35 Meter hohen barocken Dachreiter hat man einen herrlichen Rundblick auf die Stadt und die Umgebung. (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)

Ort und Zeit

Adresse: 03185 Peitz
Auszeichnung: 15.09.2001 | 10:00 Uhr