Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Hauptstraße

1664 legte Herzog Christian I. eine Stadt nach Plan an und verlieh ihr Stadtrecht. Die neuen Bewohner kamen aus ganz Sachsen. Graben und Mauer wurden zum Schutze gezogen. Drei schnurgerade, parallele Straßen wurden angelegt. Die südliche Straße, die Schlossfreiheit und heutige Hauptstraße, war 60 m breit und wurde mit Blick auf das Schloss ausgerichtet. Diese war und ist die Hauptgeschäftsstraße der Stadt, einst wurde sie durch das Soldatentor und das Hirtentor begrenzt. An ihr befinden sich alle wichtigen Gebäude der Stadt. (Foto: Jürgen Hohmuth)

Ort und Zeit

Adresse: Hauptstraße, Höhe Sommerweg, 03253 Doberlug-Kirchhain
Auszeichnung: 06.12.2008 | 15:00 Uhr