Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Haus am Storchenturm

Denkmal des Monats

Denkmal des Monats und Ausstellungseröffnung

Ursprünglich als Dienstwohnung und anschließend als Stadtgefängnis genutzt, beherbergt das 1825/26 erbaute Haus am Storchenturm heute das Sanierungsbüro Altlandsberg. Zwischen 2007 und 2008 wurde es mithilfe von Städtebaufördermitteln in Höhe von ca. 220.000 € saniert, um heutige Nutzungsansprüche mit einer denkmalgerechten Wiederherstellung zu vereinen.

Mit der Denkmalauszeichnung fand im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres auch die Eröffnung der Ausstellung: »Wiederbelebung des historischen Scheunenviertels in Altlandsberg – ein europäischer Vergleich« in Anwesenheit der Staatssekretärin Ines Jesse statt.

Die Stadt verfügt über ein historisches Scheunenviertel, das als attraktiver Standort für Wohnen, Leben und Arbeiten wiederbelebt werden soll und hat begonnen, sich mit anderen Kommunen austauschen und unterschiedliche europäische Erfahrungen zu dokumentieren.

Die Ausstellung ist auch als Hörführung zu erleben. (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)

Ort und Zeit

Adresse: Haus am Storchenturm, 15345 Altlandsberg
Auszeichnung: 30.06.2018 | 16:00 Uhr
Dauer: 30.06. - 31.12.2018