Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Lutherplatz

Dass der Platz heute eine schöne Ruheinsel hat liegt vermutlich darin, dass an dieser Stelle das Spritzenhaus für die seit mindestens 1744 vorhandene Feuerspritze stand. Der Platz wurde als »Spritzenplatz« bekannt. In der letzten Hälfte des 19. Jahrhunderts mietete die Stadtverwaltung einige Krankenzimmer am Platz an. Von den Bürgern dürfte der Platz schnell als »Lazarettplatz« betitelt worden sein. 1883 erhielt der Platz im Rahmen der 400 Jahrfeier Luthers den Namen »Lutherplatz«. In der Mitte des Platzes findet sich heute die über die Jahre groß gewachsene »Luthereiche«. (Foto: Stadt Peitz)

Ort und Zeit

Adresse: Lutherplatz, 03185 Peitz
Auszeichnung: 04.02.2008 | 16:00 Uhr