Petritor 38

Das in den Jahren 1879/80 im Auftrag des Tonwarenfabrikanten und Landwirts Ferdinand Ziewitz errichtete Wohn- und Geschäftshaus ist ein bemerkenswertes Zeugnis der wirtschaftlichen Prosperität der Stadt im 19. Jahrhundert. Das auch heute noch als Wohn- und Geschäftshaus genutzte Gebäude steht auf einem großen Grundstück mit weiteren gewerblichen Nutzungen im hinteren Grundstücksbereich. Die historische Bedeutung des ungewöhnlichen Gebäudes besteht – wie zum Beispiel auch für die Burg und das Kloster – darin, dass die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Grundlagen für das weitgehend original überlieferte Gebäude heute zwar nicht mehr bestehen, dennoch durch ihre Umnutzung einen wichtigen Teil zum Stadtbild beitragen. Die Stadt hat sich im förderrechtlich möglichen Rahmen an den Instandsetzungs- und Modernisierungskosten beteiligt und mit der im Jahr 2015 abgeschlossenen grundhaften Erneuerung der Straße Petritor maßgeblich dazu beigetragen, dass das Denkmal auch ein adäquates Umfeld hat. (Foto: ews Stadtsanierungsgesellschaft mbH)

Ort und Zeit

Adresse: Petritor 38, 14793 Ziesar
Auszeichnung: 01.10.2021 | 00:00 Uhr
Dauer: 01.10. - 31.10.2021