Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Refektorium

Refektorium

Das Refektorium, der Speisesaal der Zisterziensermönche im einstigen Südflügel, ist Teil der mittelalterlichen Klosteranlage in Doberlug-Kirchhain. Es ist ein ca. 40 Meter langer, zweigeschossiger Baukörper, der nach dem großen Brand 1852 als einziges Gebäude des Klosters neben der Kirche erhalten blieb. Umfangreiche Maßnahmen wurden im Rahmen der Sanierung 2007 bis 2009 durchgeführt. Der kontaminierte Dachstuhl wurde rekonstruiert und die Dacheindeckung erneuert. Der Fassadenputz wurde abgenommen und die historischen, ziegelsichtigen Außenflächen restauriert, alle Fenster wurden erneuert. Der Saal ist so wieder ein modern gestalteter Veranstaltungsraum geworden. (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)

Ort und Zeit

Adresse: Schlossplatz, 03253 Doberlug-Kirchhain
Auszeichnung: 07.11.2009 | 15:00 Uhr