Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Schloss

Schloss Uebigau

Gero oder Otto I. veranlasste den Burgbau das Schloss. Es ist vermutlich im Kern aus der Zeit um 1700, da 1681 viele Gebäude der Stadt durch ein großes Feuer vernichtet wurden. Die erste Datierung geht zurück auf den Besitzer im Jahre 1285 Botho von Ileburg. Im 13. und der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts gehörte Uebigau dann dem Marktgrafen von Brandenburg, so gehörte ab 1353 die Lausitz wieder zu Sachsen. Das neue Herrenhaus wurde 1880 grundlegend umgebaut und das Äußere Neobarock bzw. im Stil der Neorenaissance. Um 1928 wird dann der Gutsbezirk in die Stadt eingegliedert. Seit 1951 diente das Schloss dann als staatliche Jugendherberge und seit 1992 folglich als städtische Jugendherberge. (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)

Ort und Zeit

Adresse: 04924 Uebigau-Wahrenbrück
Auszeichnung: 15.04.2001 | 10:00 Uhr