Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Wusterhausen/Dosse

Willkommen im historischen Stadtkern von Wusterhausen/Dosse

Wusterhausen/Dosse liegt im Nordwesten Brandenburgs am Klempowsee. In der breiten Talaue der Dosse weithin sichtbar erhebt sich das Wahrzeichen Wusterhausens: Die Stadtkirche St. Peter und Paul. Sie wurde bis 1474 in Feldstein und Backstein zu einer dreischiffigen spätgotischen Hallenkirche ausgebaut. Der historische Stadtkern zeugt von einer langen und wechselvollen Geschichte: Erhalten sind Reste der Stadtmauer und zahlreiche Fachwerkhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die in den letzten Jahren aufwändig saniert wurden. Im Herbst‘schen Haus, einem der stattlichsten barocken Bürgerhäuser Wusterhausens, befinden sich heute das Wegemuseum, die Bibliothek, die Galerie »Alter Laden« und die Tourismusinformation.

> Weitere Infos finden Sie auf der Webseite der Stadt: www.wusterhausen.de

Sehenswertes in Wusterhausen/Dosse

Kultur und Freizeit

> Weitere Infos finden Sie auf der Webseite: www.historische-stadtkerne-entdecken.de

Stadtgeschichte

Wusterhausen gehörte ursprünglich zur Prignitz und kam 1349 zur Herrschaft Ruppin. 1232 wurde der Ort erstmals erwähnt. Wahrscheinlich vor 1250 erhielt er durch die Herren von Plotho das Stadtrecht. Im Spätmittelalter entwickelte sich die Stadt prächtig durch ihren Salzhandel, der über die Dosse, Havel und Elbe bis nach Hamburg reichte. Nach Kriegswirren und Bränden blieb Wusterhausen vorwiegend ein Ackerbürgerstädtchenan der Fernverkehrsverbindung Berlin-Hamburg. Im 19. Jahrhundert entwickelten sich hier Kleinbetriebe, darunter Tuch- und Leineweber, Zigarrenmacher und zeitweilig bis zu 98 Schuhmacher – letztere brachten dem Ort zeitweise den Beinamen »Schusterhausen« ein. Seit etwa 1900 spielt der Tourismus eine große Rolle.

Denkmal des Monats

  1. Wusterhausen Rathaus
    November 2020

    Rathaus

    Auszeichnung: Di, 10. November 2020 | 10:00 Uhr

    Adresse: Am Markt 1, 16868 Wusterhausen/Dosse

    Denkmal-Information
    » mehr
  2. Wusterhausen Wegemuseum
    Oktober 2018

    »Herbst’sches Haus«

    Auszeichnung: Mi, 10. Oktober 2018 | 13:00 Uhr

    Adresse: Am Markt 3, 16868 Wusterhausen/Dosse

    Denkmal-Information Ausstellung Wusterhausen 2018
    » mehr
  3. Wusterhausen Superintendentur
    März 2017

    Altes Pfarrhaus | Ehemalige Superintendentur

    Auszeichnung: Di, 28. März 2017 | 10:00 Uhr

    Adresse: St. Petri-Straße 5, 16868 Wusterhausen/Dosse

    Denkmal-Information
    » mehr
  4. Schiffahrt
    September 2007

    »Schiffahrt«

    Auszeichnung: So, 09. September 2007 | 11:00 Uhr

    Adresse: Schiffahrt, 16868 Wusterhausen/Dosse

    Denkmal-Information
    » mehr
  5. Januar 2006

    Fachwerkhaus

    Auszeichnung: So, 15. Januar 2006 | 14:00 Uhr

    Adresse: Domstraße 2, 16868 Wusterhausen/Dosse


    » mehr
  6. Stadtkirche St. Peter und Paul
    April 2005

    Stadtkirche St. Peter und Paul

    Auszeichnung: Do, 07. April 2005 | 14:00 Uhr

    Adresse: St. Petri-Straße 7, 16868 Wusterhausen/Dosse


    » mehr
  7. Wusterhausen/Dosse Markt, Rathaus, Kirche
    März 2003

    Rathaus

    Auszeichnung: Sa, 15. März 2003 | 10:00 Uhr

    Adresse: Rathaus, 16868 Wusterhausen/Dosse


    » mehr

Weitere Denkmale des Monats:

  • Mai 2003: Rathaus