Beta-Version: Diese Website befindet sich noch im Aufbau.

Jahrespressefrühstück

Jahrespressefrühstück

Gleich zu Beginn des neuen Jahres lädt die Arbeitsgemeinschaft in guter Tradition die Presse- und Medienvertreter ein, um ihnen Einblicke und Ausblicke in die zahlreichen Aktivitäten im Jahresverlauf zugeben sowie über die Positionen der Arbeitsgemeinschaft zu sprechen.

Zukunft Altstadtlust – Neues (Er-) Leben in alten Städten

Am 03.01.2020 fand das Jahrespressefrühstück der Arbeitsgemeinschaft unter Anwesenheit des Ministers für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg und Schirmherr der Arbeitsgemeinschaft Guido Beermann statt.

Unter dem Titel »Zerstört – Erhalten – Gerettet: Lebenswerte Altstädte« richtet die Arbeitsgemeinschaft ihren Blick im Jahr 2020 auf die für die Städte wichtigen Entwicklungsphasen und Meilensteine der letzten 75 Jahre. Projekte und Aktivitäten zeigen auf, wie die Jahre seit dem Ende des 2. Weltkrieges die räumliche und bauliche Situation der Altstädte geprägt und verändert haben. Der Blick richtet sich jedoch nicht nur in die Vergangenheit, auch das heutige Erlebnis von Altstadtlust rückt in den Fokus. So berichtete Annett Jura, Bürgermeisterin der Stadt Perleberg und stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft von anschaulichen Beispielen, die die Altstädte lebenswert machen. Die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft im September 2020 wird dies noch weiter vertiefen.

Frank Steffen, Bürgermeister der Stadt Beeskow und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, betonte beim Jahrespressefrühstück, dass es auch in Zukunft gilt, die Lebensqualität in den Altstädten zu befördern. Dies ist ein andauernder Prozess, der nur im Zusammenspiel verschiedener Akteure gelingen kann. Für die qualitätvolle Weiterentwicklung der historischen Stadtkerne ist auch künftig eine rechtliche Sicherung der Gebiete, eine verlässliche Mittelausstattung zur Vorbereitung und Umsetzung der Maßnahmen sowie eine hervorragende fachliche Begleitung durch den Bund und die Länder notwendig. Dass sich das Land Brandenburg dafür einsetzen wird, versicherte Minister Guido Beermann. Dieser zog im Anschluss an die Vorstellung der Projekte und Aktivitäten die Hauptgewinnerin des Gewinnspiels »Erlebnis altstadtlust«. Zum Ausklang des Jahrespressefrühstücks sorgte theater 89 für einen unterhaltsamen Vorgeschmack auf die Sommertheatertournee in historischen Stadtkernen.