Stadtraumausstellung

Projekt der Arbeitsgemeinschaft 2021

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg beteiligt sich im Kulturland-Themenjahr 2021 »Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung« mit einem dezentralen Ausstellungsprojekt in ausgewählten Mitgliedsstädten an der Landeskampagne. Das Format der Hörführungen wird dabei weiter ausgebaut und wieder angeboten.

Zu erleben sind die Ausstellungen und Hörführungen in den historischen Stadtkernen von Branden­burg an der Havel, Kyritz, Peitz, Wittstock/Dosse und Wusterhausen/Dosse.

Ausstellungseröffnungen

  1. KLB 2021 Peitz

    Peitz

    Tuchindustrie in der Stadt Peitz

    Viele bauliche Zeugnisse der traditionsreichen Tuchherstellung, die geschichtliche und städtebauliche Bedeutung haben, sind heute noch in Peitz erhalten. Deren Qualität und Erhaltungszustand gaben Anfang der 1990er Jahre den Ausschlag für die Entscheidung, leerstehende Komplexe umzunutzen. Welche Gebäude das sind, erfahren Sie in der Hörführung. Die Hörführung ist Teil des Projektes »Vergangenheit mit Zukunft – Industriekultur… » mehr

    Eröffnung: Do, 20.05.2021 | 10:00 Uhr

    Adresse: Am Rathaus

  2. KLB21 Wusterhausen Schifffahrt

    Wusterhausen/Dosse

    Wusterhausen – Schusterhausen. Ein Absatzproblem

    Im 19. Jahrhundert gab es in Wusterhausen/Dosse fast 100 Schusterwerkstätten, die vor allem Arbeitsstiefel für den Berliner Markt herstellten. Wenn der Ansatz zur fabrikmäßigen Schuhherstellung auch »mit dem Absatz stecken geblieben« ist, so blieb der Stadt doch der Spitzname »Schusterhausen«. Die Ausstellung und eine Hörführung laden nach »Schusterhausen« ein und machen Industriekultur erlebbar. Die Ausstellung… » mehr

    Eröffnung: Fr, 04.06.2021 | 10:00 Uhr

    Adresse: Wegemuseum

  3. KLB21 Wittstock Web

    Wittstock/Dosse

    Von der Uniformtuchfabrik zum Bildungscampus

    In Wittstock dominierte seit jeher das Tuchmachergewerbe. Doch nach 1989 kam das völlige Aus. Die Ausstellung und eine Hörführung zeigen auf, wie die Gebäude der Tuchfabrikanten erfolgreich als Bibliothek, Wohnraum und Sitz der Stadtverwaltung revitalisiert wurden. Bis 2025 erfolgt der Ausbau der ehemaligen Fabrik am Bleichwall zum Bildungscampus. Die Ausstellung und Hörführung ist Teil des… » mehr

    Eröffnung: Fr, 11.06.2021 | 10:00 Uhr

    Adresse: Bibliothek im Kontor

  4. Brandenburg an der Havel

    Stoff Wechsel – Liefer Kette. Industrie in Brandenburg an der Havel

    Die Ausstellung in Brandenburg an der Havel erzählt Geschichten über die heutige Industriestadt, bekannt vor allem für Fahrrad-, Spielwaren- und Autoindustrie und als zweitgrößter Stahlstandort der DDR. Bedeutende Erwerbszweige schon im Mittelalter waren das Brauwesen mit mehr als 250 Braustellen, die Schuhmacherei und vor allem das Tuchmacherhandwerk. Bis weit ins 19. Jahrhundert waren hier hunderte… » mehr

    Eröffnung: Do, 24.06.2021 | 17:00 Uhr

    Adresse: Stadtmuseum

  5. KLB21 Kyritz Web

    Kyritz

    Vom Hochprozentigen zum Hochgeistigen

    Als in Kyritz ab Mitte des 19. Jahrhunderts die Manufakturproduktion zunehmend industrialisiert wurde, bot der ehemalige Klosterbereich in der Altstadt die einzige Potenzialfläche für die Entstehung einer Großdestillationsanlage. Nach 160 Jahren mit wechselnder gewerblicher Nutzung wird es eine Bibliothek. Die Ausstellung und eine Hörführung in Kyritz erzählen von dieser Industriegeschichte der Stadt. Die Ausstellung und… » mehr

    Eröffnung: Mi, 30.06.2021 | 14:00 Uhr

    Adresse: Klosterviertel

Nichts gefunden.

Kulturland Brandenburg

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ruft jährlich zur Förderung der Kultur im Land Brandenburg Themenjahre unter wechselndem Motto aus. Ziel ist es, die Kulturinstitutionen des Landes miteinander zu vernetzen, benachbarte Kulturregionen mit Brandenburg zu verknüpfen und das kulturelle Erbe des Landes den Menschen in Brandenburg sowie den Touristen auf neuartige Weise zugänglich zu machen. Ein Anliegen, das auch die historischen Stadtkerne verfolgen, machen doch auch sie sich für die Erhaltung und Vermittlung ihres wertvollen kulturellen Erbes stark.

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg beteiligt sich wieder am Themenjahr von Kulturland Brandenburg. Die Landeskampagne »Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung« stellt im Jahr 2021 die Industriekultur in den Mittelpunkt.

_____________________

Logo Land BrandenburgKulturland Brandenburg 2021 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg.

Logo SparkasseMit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen.

Logo InvestitionsbankMit freundlicher Unterstützung der Investitionsbank des Landes Brandenburg.